Erfolgreiche Athleten in Venrey (Holland)

Zum Internationalen Judo Tournament in Venray/Holland entsandte der Liechtensteinische Judoverband 12 Athleten. Das Turnier war mit ca. 1’300 Judokas von 28 teilnehmenden Nationen sehr stark besetzt. Am Samstag und Sonntag wurde auf jeweils 9 Mattenflächen um die begehrten Podestplätze gekämpft.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Schülerwettkämpfe. Für den Judoverband traten die Sportschüler Mareen Hollenstein, Max Mehser und Raphael Bicker an. Ausgezeichnet in Szene zu setzten vermochte sich dabei Mareen in der Kategorie Mädchen +63 kg. Sie erkämpfte sich die Bronzemedaille. Max und Raphael zeigten starke Kämpfe, mussten sich aber frühzeitig in den stark besetzten Gewichtsklassen geschlagen geben.

Für die Jugend-, Junioren- und Elitekämpfer/innen galt es dann am Sonntag ernst. Tristan Frei, ebenfalls von der Sportschule, Stephanie Rinner und Michael Marxer machten den Anfang. Ihnen gelangen die Kämpfe nicht nach Wunsch und sie waren leider frühzeitig zum Zuschauen gezwungen.

Bei den Junioren kämpfte Raphael Schwendinger in der Kategorie -90 kg. Er musste sich erst im Halbfinale geschlagen geben und belegte den 3. Schlussrang. Ebenso Bronze gab es für Philipp Hänsel in der Kategorie Jugend +90 kg. Natalie Sprenger, Juniorinnen -63 kg belegte den 7.Schlussrang.

Silber für David Büchel

David Büchel in der Gewichtsklasse -100 kg kämpfte erneut sehr stark. Nach drei Siegen gegen Athleten aus Holland, Deutschland und England stand er im Finale. Dort gelang seinem Kontrahenten aus Holland frühzeitig eine Wertung, die er geschickt zu verteidigen wusste. Für David dennoch ein super Resultat nach seiner längeren Verletzungspause. Matthias Rietzler, Elite -81 kg. unterlag im Kampf um die Bronzemedaille und wurde undankbarer Fünfter.

Betreut wurden die Judokas am Samstag von David Büchel und Roman Eggenberger, am Sonntag von Nationalcoach Werner Schuler und Magnus Büchel.

 

 

Venrey 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.