Erfolgreiches Wochenende für die Ruggeller Judokas in Oensingen (Kt. Solothurn)

Veröffentlicht

Am Samstag standen die Jugend-, Junioren- und Elitejudokas in Oensingen beim «Ranking-500»-Turnier im Einsatz. Es waren über 600 Wettkämpfer vor Ort, durchgeführt wurde dieses Turnier durch die Organisatoren des Judo Kwai Oensingen.

Bei den Jugendkämpfern konnte Tristan Frei in der Klasse -55 kg sein Potential abrufen und belegte den tollen 3. Schlussrang. Genauso erfolgreich gelangen ihm die Kämpfe in der Juniorenkategorie, wo er es ebenfalls aufs Podest schaffte und die Bronzemedaille gewann.

Kurt Kuser (Junioren -60 kg), stand ihm in nichts nach und belegte ebenfalls den verdienten 3. Schlussrang und somit eine Bronzemedaille. In der Elitekategorie wurde Kurt Fünfter.

Judith Biedermann (Kategorie Damen -57 kg), stand nach längerer Wettkampfabsenz bei den Elitekämpfer/innen als souveräne Siegerin auf dem Siegerpodest. Bei den Herren schaffte es Reo Hamaya einmal mehr, aufs Podest zu kommen. Er gewann sehr verdient die Bronzemedaille.

Natalie Sprenger (Damen -63 kg) und Matthias Rietzler (Herren -81 kg) konnten sich trotz starken Kämpfen nicht ganz vorne rangieren – sie belegten die Ränge 7 und 8.

Betreut wurden die Ruggeller Judokas von Magnus Büchel und Roman Eggenberger, die sich sehr zufrieden zeigten mit den gebotenen Leistungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.