Gelungener Saisonauftakt des Judoclubs Ruggell in Morges

Am Wochenende standen die Mitglieder des Judoclubs Ruggell in Morges auf den Wettkampfmatten. Dort fand das erste Rankingturnier im neuen Jahr statt.
Max Mehser trat in der stark besetzten U18-Kategorie -73kg an. Der Wettkampf lief für ihn nicht nach Wunsch und er schied frühzeitig aus. Tristan Frei kämpfte zunächst in der Jugendklasse -60kg. Er konnte sich in seinem ersten Kampf gegen seinen französischen Kontrahenten durchsetzen. Anschliessend ging er noch weitere zwei Mal als Sieger von der Matte, musste sich dann aber im Halbfinale sowie im Kampf um Bronze geschlagen geben. Es resultierte ein fünfter Schlussrang nach starken Kämpfen! In der U21-Kategorie konnte er sich dann nicht durchsetzen und schied frühzeitig aus.

Raphael Schwendinger gewann alle seine Kämpfe

Nebst Tristan Frei trat auch Raphael Schwendinger in der U21-Kategorie an. Er ging in der Gewichtsklasse -90kg an den Start und bezwang alle seine vier Gegner. Am Ende des Tages durfte er sich damit als Turniersieger ausrufen lassen.

Judith Biedermann erkämpft sich Bronze

In der Elite-Kategorie standen dann Judith Biedermann (-57kg) und Kurt Kuser (-66kg) im Einsatz. Kurt Kuser (-66kg) erwischte keinen guten Tag und musste sich seinen Gegnern geschlagen geben. Judith Biedermann hingegen kämpfte nach einem Sieg und einer Niederlage um die Bronzemedaille. Sie konnte diesen Kampf gegen eine Athletin aus Frankreich für sich entscheiden und wurde Dritte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.