Erfolgreiche Judoka beim 5. Internationalen Austrian Cup Salzkammergut in Attnang-Puchheim

Mit 1’020 Teilnehmern aus 12 Nationen konnten unsere Liechtensteiner Judoka erste Erfolge feiern! Beim grössten Austrian Cup lieferten sie sich interessante Wettkämpfe. Mit 1 x Gold für Gianna Hobi, 2 x Silber (Tristan Frei und Mareen Hollenstein), 1 x Bronze (Fabian Tischhauser), sowie einem guten 7. Platz (Max Mehser) können unsere Judoka mehr als zufrieden sein. Leider hatte Tristan Frei im Finale mit einer sehr schlechten Kampfrichterleistung zu tun, sonst wäre ihm auch eine Goldmedaille sicher gewesen. Holger Scheele’s Aussage ist, dass es noch einige Dinge zu verbessern gibt, aber der Weg stimmt. Er ist äusserst zufrieden mit dem erfolgreichen Wochenende im Salzkammergut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.