Raphael Schwendinger am EC Leibnitz 2018 mit einem tollen 9. Rang!

Am Sonntag, 3. Juni 2018 startete Raphael Schwendinger beim Junioren Europa Cup in Leibnitz, wo er sich den hervorragenden 9. Schlussrang erkämpfte. Er startete in der mit 44 Judokas stark besetzten Gewichtsklasse -90kg. Nach einem Freilos traf er auf den Deutschen Richard Fiedler, den er mit einem Ippon bezwang.

Seinem zweiten Gegner, Toni Miletic aus Bosnia-Herzegovina musste er sich geschlagen geben. In der Repechage hatte er dann aber nochmals die Chance, sich zu beweisen und bezwang den Belgier Dilyan Nikiforov wiederum mit der Höchstwertung Ippon.

Seinem letzten Gegner – Alexis Mathieu aus Frankreich – unterlag er schliesslich, weil ihn sein angeschlagenes Sprunggelenk irritierte. Nach all diesen starken Kämpfen resultierte für Raphael der ausgezeichnete 9. Schlussrang.

Bis am Mittwoch verbrachten Raphael Schwendinger und Nationaltrainer Holger Scheele drei Tage im Trainingslager Leibnitz, um den nötigen Schwung für die nächsten Turniere zu holen.

Raphael – herzliche Gratulation zu dieser starken Leistung!

Impressionen vom Wettkampf

und einige Bilder vom Trainingslager

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.