Gelungener Start in die neue Wettkampfsaison 2019

Veröffentlicht

Der Judo Club Ruggell stand am Samstag, 19. Januar 2019 mit fünf Judokas beim Ranking 1000 in Morges im Einsatz.

Für Dario Alfonso (-55 kg) und Raphael Bicker (-73 kg) war es der erste Einsatz als Jugendkämpfer an einem Rankingturnier. Raphael Bicker zeigte sehr starke Kämpfe und musste sich erst im Kampf um die Bronzemedaille seinem Clubkollegen Max Mehser geschlagen geben. Für Dario lief es nicht nach Wunsch, er schied (auch bei den Junioren) frühzeitig aus.

Nachdem Max Mehser in der Jugendkategorie -73 kg den 3. Schlussrang belegte, demonstrierte er sein Können auch bei den Junioren (-73 kg). Er zeigte erneut sehr starke Kämpfe und konnte zum zweiten Mal an diesem Wettkampftag die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Tristan Frei (Junioren -66 kg) erwischte einen super Tag – er kämpfte sich klar bis in den Final vor. Dort unterlag er Rey Bähler vom Judo Sport Liestal, war aber zurecht sehr zufrieden mit seinem 2. Schlussrang.

Tristan kämpfte ebenfalls in der nächsthöheren Altersklasse „Elite“. Nach einem Sieg schied er im Hoffnungslauf aus und belegte hier den 7. Schlussrang.

In der Elitekategorie +90 kg stand David Büchel auf der Matte. Die Vorrundenkämpfe entschied er klar zu seinen Gunsten. Im Finale unterlag er dem 130kg schweren Montenegriner Jovan Pecovic (Judo Club Cortaillod / NE) und konnte sich somit sehr verdient die Silbermedaille überreichen lassen.

Betreut wurden die erfolgreichen Judokas von Magnus und David Büchel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.